Alles in trockenen Tüchern mit frau bienefeld info@frau-bienefeld.de

Stoffwindeln

ein ganz schönes Paket

moderne Stoffwindel

gesundheitliche Aspekte

Windelwechsel ist ein wichtiger Teil der Säuglingspflege. Gerade beim ersten Kind möchte man nichts falsch machen. Man hat ganz klare Vorstellungen, wie die Dinge laufen sollen.
Unaufwendig soll es sein, hygienisch steht auch ganz oben auf der Liste und natürlich spielen die Kosten eine Rolle. Stoffwindeln sind eine gute Kombination aus all diesen Dingen. Sind nicht nur wunderschön, sondern auch komfortabel, hygienisch und gesund. Sie lassen sich ganz wunderbar in den Alltag integrieren.

Aber moment? Wie verhält es sich denn mit der Optik und dem Windelpaket?

Sind Stoffwindeln gut für mein Kind?

Ist es wirklich immer der Fall, dass ein mit Stoff gewickeltes Kind einen dicken Po hat? Hin und wieder muss ich schon zweimal hinsehen, um das sagen zu können. Die modernen Stoffwindeln können eine fantastische Passform und einen super Sitz haben. Sie stehen der Einmalwindel in nichts nach. Im Gegenteil!

Es gibt einige gesundheitliche Aspekte, die bei der Entscheidung für oder gegen Stoffwindeln eine Rolle spielen sollten. Ich hab euch heute mal zwei mitgebracht.

Unterstützung der natürlichen Rundrückenhaltung

Ein heranwachsendes Baby beansprucht im Bauch der Mutter mit jedem Tag der vergeht mehr und mehr Platz. Das sorgt dafür, dass das Kleine im Laufe der Monate eine gekrümmte Haltung annimmt. Nachdem es geboren wurde, müssen sich Knochen und Muskulatur erst einmal entwickeln. Ein Neugeborenes das mit Stoff gewickelt wird hat es also in keinem Falle unbequem. Das „Paket“ unterstützt die natürliche Rundrückenhaltung der Babies und hilft ihnen beim ankommen in der neuen Umgebung.

Unterstützung bei der Entwicklung der Hüfte

Es kommt vor, dass die Hüftentwicklung nach der Geburt noch nicht vollständig abgeschlossen ist. In einer U-Untersuchung kann das festgestellt werden. Eine Hüftunreife oder eine leichte Hüftdysplasie kann durch das Wickeln mit Stoff positiv beeinflusst werden. Das liegt daran, das dass breite und stabilere Wickeln mit Stoff die Hüftreifung des Kindes begünstigt. Gerade in den ersten Wochen, wo die kleinen Körper enorm wachsen, kann das richtige Tragen (im Tragetuch bspw.) als auch das Nutzen einer Stoffwindel große Erfolge bringen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles in trockenen Tüchern

Hi, ich bin Rebecca, Gründerin von frau bienefeld.

Ich befasse mich mit bedürfnisorientierter Elternschaft und Unterstütze dich und deine Familie bei Fragen verschiedener Themenbereiche, die dir bzw. euch in den ersten Monaten und Jahren nach der Geburt beschäftigen.

Es erwartet dich ein ganzheitliches Angebot bestehend aus verschiedenen Beratungen, Eltern-Kind-Kurse und Kurse, die sich vor und nach der Geburt ganz auf dich als Mama und Frau, konzentrieren.



Kategorien


Instagram

Folge mir!

Du hast Fragen?

Schreib mir eine Nachricht

Über das Kontaktformular kannst du mich ganz schnell und einfach direkt kontaktieren.
Ich freue mich auf deine Nachricht!

Kontaktformular

Datenschutz

11 + 3 =